Besichtigung des ehemaligen Bergwerkes Rammelsberg

Eine Gruppe von 14 Personen nutzte an diesem Dienstag die Chance, unter der fachkompetenten Leitung eines Farbenbruders vom Berg- und Hüttenmännischen Vereins zu Clausthal das stillgelegte Bergwerk Rammelsberg zu besichtigen.
Das Ziel dieser Studienfahrt war eine Anrgegung eines unserer alten Herrn, welcher natürlich mit beim Ausflug dabei war. Einzigartige Einblicke wurden den Interessierten geboten. Egal ob Maschinenbau, Chemiker, Geologen oder sonstige Fachrichtungen- ein jeder kam auf seine Kosten und konnte staunend die Findigkeit der Bergleute bewundern, welche mittels Wasserkraft ihre Stollen und Gänge von Wasser befreit haben und schwere Lasten in unterirdisch luftige Höhen befördert haben.
Auch wenn es ein bergmännischer Ausdruck ist, kam glücklicherweise nicht eine Sekunde „Langeweile“ auf. Nach der informativen und spannenden Führung kehrte die gesamte Truppe in das Restaurant „Maltermeisterturm“ ein. Es gesellten sich noch einige andere Bundesgeschwister hinzu, welche aus beruflichen oder terminlichen Gründen zwar nicht an der Führung teilnehmen konnten, so aber wenigstens noch am geselligen Teil des Tages teilnehmen konnten.
Mit beeindruckendem Blick auf Goslar genoß unsere Gruppe den Abend noch bis spät nach dem Sonnenuntergang. Eine wirklich gelungene Veranstaltung, welche nach einer baldigen Fortsetzung ruft.